imatech Event April 2014| Programm

Wir laden Sie herzlich ein unseren Messestand K27 in Halle 6 zu besuchen. Interessante Menschen präsentieren intelligente Lösungen. Kommen Sie uns besuchen vom 07.04. – 11.04.2014 auf der Hannover Messe Industrial GreenTec! Dr. Hans Schultes, Dr. Künzel, Dipl-Ing. Adalbert Kopp, Lead Auditor Markus Bschick, Dipl.-Ing.-Inf. Oliver Welsow und Dipl.-Ing. Herbert Beesten freuen sich auf Sie.

Dr. Hans Schultes Dr. Künzel Adalbert Kopp Markus Bschick  Oliver Welsow Herbert Beesten 

07. – 11. April 2014 „Lean Management als profitabler Wachstumsverstärker“ Referent: Dr.-Phys. Hans Schultes (Geschäftsführer)

Fördern Sie Innovationen mit den richtigen Systemlösungen im Bereich Produktion und Logistik und etablieren Sie Nachhaltigkeit mit Ihrem individuellen Qualitätssiegel. Was Excellence in der Beratung heißt, warum Qualität Chefsache ist und als ständige Priorität auf die Agenda eines Unternehmenslenkers gehört und wie intelligente IT-Lösungen Ihre Profitabilität verstärken, sagt Ihnen Dr. Hans Schultes.

07. – 08. April 2014 „BMWi Innovationsgutscheine für KMU“ Referent: Dr.-Ing. Matthias Künzel (Stv. Leiter Geschäftstelle demea c/o VDI/VDE  Innovation + Technik)

Rohstoffe und Materialien stellen im produzierenden Gewerbe den größten Kostenblock dar. Gerade dort besteht erhebliches Einsparpotenzial, die bisherigen Material­effizienzberatungen bestätigen es. Mit wenig Aufwand reduzieren Sie Ihren Rohstoff verbrauch, steigern Ihre Wettbewerbsfähigkeit und gleichzeitig schonen Sie Ressourcen und die Umwelt. Dr. Künzel zeigt Ihnen wie Sie dieses Ziel finanzieren.

07. – 09. April 2014 „Materialeffizienz im Bereich Kunsstoffverfahrenstechnik“ Referent: Dipl.-Ing. Adalbert Kopp (imatech Berater)

Lassen Sie Ihre Kunststoffproduktion unter die Lupe nehmen und informieren Sie sich über internationale Neu- und Ersatzbeschaffung von Werkzeugen. Wir bieten Ihnen Lösungen für wertstromoptimierte Prozess- und Fabrikplanung sowie Werkzeugoptimierung. Adalbert Kopp liefert Ihnen erfahrungsgemäß Antworten, wie Sie am besten effiziente und flexible (Kunststoff-) Produktionssysteme gestalten.

09. April 2014 „Energieeffizienz als Beschleuniger für Nachhaltigkeit – DIN EN ISO 50001“  Referent: Lead Auditor Markus Bschick (imatech Energieberater)

Setzen Sie auf ein nachhaltiges Energiemanagementsystem. Die erfolgreiche Implementierung schafft die Strukturen und Elemente für einen bewussten Umgang mit der Ressource „Energie“ im Unternehmen. Erfahrungsgemäß können bereits wenige kostengünstige Maßnahmen zu einer Energieeinsparung von jährlich zehn bis 20 Prozent führen. Markus Bschick sagt Ihnen wie Sie dieses Ziel einfach erreichen.

09. April 2014 „IT als Beschleuniger für Lean Production Systeme – LEANION“ Referent: Dipl.-Wirt.-Inf. Klaus-Oliver Welsow (Geschäftsführer)

Nutzen Sie die Ressourcen Ihres Unternehmens effektiv und setzen Sie auf LEANION. Mit der Lean Production (schlanke Produktion) PPS Software erhalten Sie umfassende Unterstützung bei Ihrer Produktionsplanung und -steuerung. LEANION ist die Plattform für eine erfolgreiche Umsetzung einer Fertigungsplanung nach dem Lean Production (schlanke Produktion) Prinzip. Klaus-Oliver Welsow stellt Sie vor.

07. – 11. April 2014 „3D Animation und Simulation mit taraVRsoftware“ Referent: Dipl.-Ing. Herbert Beesten (Geschäftsführer)

Tauchen Sie ein in die Welt der 3D Visualisierung mit Tarakos. Testen Sie den taraVRoptimizer für verlustfreie Optimierung großer Datenmengen, den taraVRbuilder für Animation und Simulation, taraVRcontrol für Prozessvisualisierung in der Automatisierung und den taraVRviewer für Präsentationslösungen. Herbert Beesten präsentiert Ihnen individuelle taraVRsoftware Lösungen.

Magdalena Szarek besucht internationale Winter Simulation Conference in Berlin

Die Winter Simulation Conference gilt als weltweit wichtigstes Forum für aktuelle Forschungsergebnisse zur dynamischen Modellierung und Simulation. Die Fachkonferenz wurde in diesem Jahr vom 09. – 12. Dezember 2012 erstmalig in Europa ausgetragen. Rund 600 Simulationsexperten aus allen Kontinenten versammelten sich zur 43. Winter Simulation Conference im Hotel Intercontinental Berlin.

Winter Simulation Conference

Internationaler Expertenaustausch zwischen Experten aus aller Welt auf der WSC2012

(v.l.) Juan Pablo Rodriguez Varela (Continentesiete – Argentina), Magdalena Szarek (imatech – Germany),                       Martin van Holten (Evans & Peck – Australia), Jan Cirullies (Fraunhofer IML – Germany)

In den Fachforen ging es um die Grundlagen der Modellierung und Simulation, aber auch um die konkrete Anwendung von Simulationstechnologie in verschiedenen Branchen. „Der Ort an dem sich der gesamte Weltmarkt der Simulation versammelt, ist genau der richtige Ort für die imatech als Spezialist für Lean Managementberatung Präsenz zu zeigen. Wir bieten unseren Klienten Coching und Workshop Möglichkeiten im Bereich mathematischer und ereignisorientierter Simulation. Moderne Simulationstechnologie ist ein Werkzeug, welches den Logistikern helfen kann, die Unternehmensleistung richtig zu messen und weiterzuentwickeln. Dank des internationalen Know-How Transfers mit Fachexperten bot sich mir die Möglichkeit für unsere Klienten zu prüfen, in wieweit sich unsere Leistungen auf dem neusten Stand befinden. Die wertvollen Beiträge meiner Kollegen aus Wissenschaft und Praxis waren zu diesem Zweck sehr hilfreich und interessant – kurzum, eine tolle Fachtagung“, resumierte Magdalena Szarek, imatech Marketing/Vertrieb – Geschäftsentwicklung.