Beratungsleistungen/imatech/Lean Management/SMED/Verschwendung

imatech Rüstworkshop bei der Dr. Schneider Kunststoffwerke GmbH

Die Dr. Schneider Unternehmensgruppe steht für hochwertige Kunststoffprodukte rund um das Automobil – vom innovativen Belüftungssystem bis zu hochintegrierten Verkleidungen sowie ästhetisch wie funktional anspruchsvollen Modulen für Instrumententafeln und Mittelkonsolen. Trotz des bereits hohen technischen Standards wird die Rüstoptimierung immer noch als großes Potenzial für Verbesserungen angesehen. Dies zeigte auch das große Interesse und die rege Beteiligung der 8 Teilnehmer aus unterschiedlichen Produktionsbereichen beim Rüstworkshop der imatech gmbh am 25. und 26 September. Initiiert wurde der Workshop vom Fertigungsleiter, Herrn Frank Fugmann, der seine positive Erfahrung aus seiner Teilnahme an einem imatech-Seminar auch an seine Mitarbeiter weitergeben wollte.

140925_SMEDSeminar_DrSchneider_Berichtsbild1    140925_SMEDSeminar_DrSchneider_Berichtsbild2

BILDER: Mit viel Engagement setzten die Teilnehmer beim imatech SMED-Workshop bei der Dr. Schneider Kunststoffwerke GmbH in Kronach-Neuses die SMED-Theorie in praktisches Wissen um.

Unter dem imatech Workshop-Motto „Was du mir sagst, das vergesse ich, aber was du mich tun lässt, das verstehe ich“ wurde am ersten Workshoptag Schritt für Schritt die SMED-Theorie an einer eigens von der imatech konstruierten Stanzvorrichtung praxisnah eingeübt und umgesetzt. Die Teilnehmer setzten sich zum Ziel durch Anwendung der SMED-Methode die Vorrichtung innerhalb von 3 Minuten umzurüsten. Als am Ende des Tages der Rüstvorgang in weniger als einer Minute gelang, waren auch die letzten Zweifler von der SMED-Methodik überzeugt. Am zweiten Workshop-Tag galt es dann, die Methodik in der Fertigung an zwei Pilotanlagen anzuwenden und einzuüben. Unterstützt wurden Sie dabei von dem imatech Kunststoffexperten Herrn Adalbert Kopp.

„Durch die Übungen wurde die trockene Theorie verständlich und abwechslungsreich in anwendbare Praxis umgesetzt“, so die einhellige Meinung der Teilnehmer am Ende des Workshops.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s