imatech/KVP/Teammanagement

LEAN MANAGEMENT | Durch Mitarbeiter – KVP Prozessinnovationen entfalten und individuelles Wachstum verstärken

„Aus der Einführung von vielen kleinen Maßnahmen kann sich das Potenzial für ganz neue Prozessinnovationen entfalten. Die Maßnahmen basieren alle auf Ideen, welche aus der langjährigen Erfahrung der Mitarbeiter entstehen und auf Dauer eine deutliche Steigerung der Leistungsfähigkeit der Organisation bewirken.“, so Dr. Hans Schultes, Geschäftsführer der imatech gmbh und Seniorberater für die Einführung von KVP orientierten Unternehmensstrukturen.

 Teamentwicklung KVP

Unter KVP wird die innere Denk- und Handlungsweise eines jeden Mitarbeiters verstanden, jeden Zustand in Frage zu stellen und nach Verbesserungen zu suchen. Der KVP stellt eine permanente Verbesserung in “kleinen Schritten” dar. Im Mitarbeiter – KVP werden die Ideen der Mitarbeiter einbezogen. Dabei geht es meist um Themen wie z.B. Ordnung und Sauberkeit, Verringerung von Störungen, Vermeidung von Ausschuss, Ideen zu Vorrichtungen, die die Arbeit erleichtern aber auch um Verbesserungen im Arbeitsablauf und Arbeitsumfeld.
Für KVP gibt es in der Umsetzung unterschiedliche Konzepte, die auf die spezifische Situation des jeweiligen Unternehmens hin entwickelt werden müssen. In jedem Fall erfordert KVP aber einen Übergang zu teamorientierter Arbeitsweise und eine systematische Teamentwicklung. Es gilt, das Potenzial eines Teams optimal zur Entfaltung zu bringen. Das gelingt nur, wenn das Potenzial moti-vierter Mitarbeiter gefördert und in einem ganzheitlichen Ansatz in der Unternehmenskultur verankert wird. Damit wird die Leidenschaft der Mitarbeiter für die Lösung von Aufgaben und Ausführungspräzision geweckt um das Unternehmenswachstum dauerhaft funktionsübergreifend zu kultivieren.